Herbst

Es ist Herbst. Die Birken haben fast keine Blätter mehr. Unser Amberbaum bekommt endlich seine typische bunte Färbung. Das Tomatenhaus ist leergeraeumt. Der Gemüsegarten ist leer, bis auf ein paar Chilis, die beim ersten Frost verfrieren werden. Der Rasen hoert auf, zu wachsen. Und Danwood hat unsere Fliesen repariert.

Unseren Carport-Plan müssen wir nochmal überdenken. Mit dem bisherigen Plan wäre der Carport außerhalb des Baufensters gewesen. Das ist bei uns echt winzig: Auf der einen Seite ist ein 5 m breiter Streifen und auf der anderen 8 m von der Bebauung ausgenommen. Also haben wir noch mal gepuzzelt, und eine neue Lösung gefunden.

 

Viele Blätter und kein Gemüse mehr.

Viele Blätter und kein Gemüse mehr. Das Auto auf dem “neuen” Parkplatz.

Das Ex-Gemüsebeet.

Das Ex-Gemüsebeet.

Endlich wird der Amberbaum bunt!

Endlich wird der Amberbaum bunt!

Amberbaum-Herbstfärbung.

Amberbaum-Herbstfärbung.

Jede Menge Erdbeerableger. Die ägyptische Pflanze blüht immer noch. Ich habe sie gegen Frost mit Luftpolsterfolie umwickelt.

Jede Menge Erdbeerableger. Die ägyptische Pflanze blüht immer noch. Ich habe sie gegen Frost mit Luftpolsterfolie umwickelt.

Der Tabak ist ganz schön gross geworden.

Der Tabak ist ganz schön gross geworden.

Das Tomatenhaus ist winterfertig.

Das Tomatenhaus ist winterfertig.

Was ist das für eine Pflanze?

Was ist das für eine Pflanze?

Ich habe das Gefühl, die Schneeballbüsche sind etwas gewachsen seit dem Frühling.

Ich habe das Gefühl, die Schneeballbüsche sind etwas gewachsen seit dem Frühling.

Die Gedenkemeins blühen noch einmal vorsichtig.

Die Gedenkemeins blühen noch einmal vorsichtig.

Die Sal-Weide hat auch fast alle Blätter verloren.

Die Sal-Weide hat auch fast alle Blätter verloren.

Der Kompost quillt über. Die Kirsche hat keine Blätter mehr.

Der Kompost quillt über. Die Kirsche hat keine Blätter mehr.

Hier habe ich neue Storchenschnäbel geplanzt.

Hier habe ich neue Storchenschnäbel geplanzt.

Die Erdarbeiten an der Kaninchenvoliere sind fast fertig.

Die Erdarbeiten an der Kaninchenvoliere sind fast fertig.

Hier soll das Carport mal hin.

Hier soll das Carport mal hin.

Abends ist es immer dunkel. Wir haben noch eine Leuchte am Haus angebracht, die den neuen Parkplatz beleuchtet.

Abends ist es immer dunkel. Wir haben noch eine Leuchte am Haus angebracht, die den neuen Parkplatz beleuchtet.

Vorletzte Woche haben wir die letzten Gemüses geerntet und Marcus hat Mojo draus gemacht.

Vorletzte Woche haben wir das letzte Gemüse geerntet und Marcus hat Mojo draus gemacht.

Chilis und Paprika für die Mojo.

Chilis und Paprika für die Mojo.

Fliesen abgelöst...

Danwood war da. Sie haben alle kaputten Fliesen abgelöst…

...hier auch.

…hier auch.

Die Danwood-Arbeiter haben brav die Treppe gegen Dreck eingeschlagen.

Die Danwood-Arbeiter haben brav die Treppe gegen Dreck eingeschlagen.

Bereit für neue Fliesen.

Bereit für neue Fliesen.

...hier auch. Abends fanden wir das Bad immer in einem Tip-Top aufgeräumten Zustand vor.

…hier auch. Abends fanden wir das Bad immer in einem Tip-Top aufgeräumten Zustand vor. Nach 5 Tagen sieht alles wieder aus wie vorher.

Faules Pack :)

Faules Pack :)

Bunny?

Bunny?

Bunny!

Bunny!

Bunny.

Bunny.

Jedi-Kaninchen

Jedi-Kaninchen

Hexe. Muahahahaha.

Hexe. Muahahahaha.

Veröffentlicht in Allgemein

Urlaubsfotos

Wie versprochen hier ein paar Urlaubsfotos. Wir waren im September 2 Wochen auf Kreuzfahrt auf den Kanaren… oder besser gesagt, meistens zwischen den Inseln. Auf der AIDA-Stelle mag man offenbar Schlager. Wir leider nicht so sehr. Das Essen, die Cocktails (bis auf ein paar Ausrutscher) und die Unterbringung sind allerdings ausgesprochen empfehlenswert. Ein Tag pro Insel ist schon recht knapp. Die Ausflugsangebote sind reichlich, starten aber immer recht früh, und man will ja auch mal ausschlafen. Besonders Madeira und Lanzarote haben mir gefallen. Jenga spielen bei Seegang hat aber auch was.

 

Morgen kommen Fliesenleger von Danwood und werden die komplette Dusche neu verfliesen. Zwar sind nur am Rand eine ganze Reihe Fliesen betroffen (an den Fugen splittern die Schnittkanten der zugeschnittenen Fliesen ab), aber wegen der Feuchtigkeit muss wohl alles komplett neu gemacht werden. Das ganze soll innerhalb von insgesamt 9 Tagen vor sich gehen. Ich bin gespannt, wie die es lösen, dass in ‘nem Jahr nicht wieder das gleiche Problem auftaucht… Zum Glück haben wir ja eine Gästedusche…

 

AIDA Stelle

AIDA Stelle

Toll. Der Zoll hat beim Koffer durchwühlen die Go-Steine ausgekippt.

Toll. Der Zoll hat beim Koffer durchwühlen die Go-Steine ausgekippt.

Marco und Marcus im Gang zu den Zimmern

Marco und Marcus im Gang zu den Zimmern

Das vordere Treppenhaus auf dem Schiff.

Das vordere Treppenhaus auf dem Schiff.

Auf Deck

Auf Deck

Buffet-Dekorierung.

Buffet-Dekorierung.

Auslaufen aus Gran Canaria (unserem Starthafen)

Auslaufen aus Gran Canaria (unserem Starthafen)

Ankunft in Madeira

Ankunft in Madeira

Markt in Madeira

Markt in Madeira

Früchte (also nicht biologisch gesehen, aber ihr wisst schon...) vom Philodendron

Früchte (also nicht biologisch gesehen, aber ihr wisst schon…) vom Philodendron

Chilis auf dem Markt von Madeira

Chilis auf dem Markt von Madeira

Thunfisch

Thunfisch

Madeira-Weinprobe... aber nur sehr kurz. Nach 10 Minuten wurden wir weitergescheucht.

Madeira-Weinprobe… aber nur sehr kurz. Nach 10 Minuten wurden wir weitergescheucht.

Madeira ist so grün.

Madeira ist so grün.

Pampasgras auf Madeira.

Pampasgras auf Madeira.

Madeira. Blick vom Botanischen Garten aus zur Küste.

Madeira. Blick vom Botanischen Garten aus zur Küste.

Blick von der Seilbahn ins Tal.

Blick von der Seilbahn ins Tal.

Blick vom Botanischen Garten zur Küste - auf die AIDA Stella.

Blick vom Botanischen Garten zur Küste – auf die AIDA Stella.

Blüte eines Philodendron (Monstera)

Blüte eines Philodendron (Monstera)

Ihr kennt die Dinger aus dem Wohnzimmer. ...aber in DER Größe?

Ihr kennt die Dinger aus dem Wohnzimmer. …aber in DER Größe?

Viele Luftwurzeln

Viele Luftwurzeln

Paradiesvogelblume (Strelitzie) - die wachsen auf Madeira zuhauf.

Paradiesvogelblume (Strelitzie) – die wachsen auf Madeira zuhauf.

Auslaufen aus Madeira.

Auslaufen aus Madeira.

Lanzarote. Die Flechten erobern als erste die von Vulkanstein begrabenen Flächen zurück

Lanzarote. Die Flechten erobern als erste die von Vulkanstein begrabenen Flächen zurück

Vulkanlandschaft auf Lanzarote

Vulkanlandschaft auf Lanzarote

Weinanbau auf Lanzarote

Weinanbau auf Lanzarote

Echse

Echse

Sand im Schuh? In einem Vulkankrater...

Sand im Schuh? In einem Vulkankrater…

Ja, Sand im Schuh.

Ja, Sand im Schuh.

Baumschmuck auf Teneriffa

Baumschmuck auf Teneriffa

Fussgängerzone auf Teneriffa.

Fussgängerzone auf Teneriffa.

Es blüht!

Es blüht!

Auf See.

Auf See.

 

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Urlaub

Herbsternte

Heute habe ich ein paar Garten-/Ernte-Bilder zusammengestellt. Da wir letzte Woche im Urlaub waren, ziehen sich die Bilder auch ueber drei Wochen. Urlaubsbilder reiche ich spaeter nach…

Die Chili-Ernte ist in vollem Gange, und vereinzelt finden wir noch Tomaten. Die Rocotos sind interessant: saftig wie Tomaten, saeuerlicher und leicht bitterer Geschmack, aber sehr scharf. Zwei davon auf eine Kürbissuppe war fast zuviel. Die Möhren und Rote Beete sind inzwischen fast komplett verfüttert, dafür kommt jetzt der Fenchel langsam. Unsere Erbsen und die Kürbispflanzen haben sich leider Mehltau eingefangen. Beide Pflanzensorten habe ich gestern komplett entfernt. Das Zeug kommt nicht auf den Kompost, sondern wird über die nächsten Wochen im Bio-Mülleimer landen.

Unsere neuen Nachbarn sind gestern eingezogen. Deren Rasen ist innerhalb von 4 Wochen schon richtig grün geworden. Wir gucken neidisch auf die gepflasterte Auffahrt. :) Wird Zeit, daß wir das auch angehen.

Danwood hat sich leider wegen der auszubessernden Fliesen im Badezimmer immer noch nicht wieder gemeldet. Alle zwei Wochen schicke ich eine eMail… Ist zwar nicht notfall-eilig, aber ‘ne Antwort währe ja schon nett.

Letzte Tomaten, Vogelchili und Bhut Jolokias (die gelben Zipfel) - die Geisterchili...

Letzte Tomaten, Vogelchili und Bhut Jolokias (die gelben Zipfel) – die Geisterchili…

Doch noch ein paar Tomaten, die Jolokias werden rot, und endlich Rocotos (die gelben runden).

Doch noch ein paar Tomaten, die Jolokias werden rot, und endlich Rocotos (die gelben runden).

Die letzten Kürbisse. Habe gestern alle Kürbispflanzen entfernt. Die hatten Mehltau...

Die letzten Kürbisse. Habe gestern alle Kürbispflanzen entfernt. Die hatten Mehltau…

Bob erntet mit.

Bob erntet mit.

Vor drei Wochen...

Vor drei Wochen…

Der senkrechte Rasen will nicht so recht... ist immer zu trocken.

Der senkrechte Rasen will nicht so recht… ist immer zu trocken.

Die Sonnenblumen gehen richtig ab. Diese ist fast 3 m hoch.

Die Sonnenblumen gehen richtig ab. Diese ist fast 3 m hoch.

Zwei wochen später fangen sie an, sich dem Bodenzuzuneigen, und wir haben sie hochgebunden.

Zwei wochen später fangen sie an, sich dem Bodenzuzuneigen, und wir haben sie hochgebunden.

Der Amberbaum hat zwar Blätter verloren, aber die anderen beginnen jetzt mit ihrer hübschen Herbstfärbung.

Der Amberbaum hat zwar Blätter verloren, aber die anderen beginnen jetzt mit ihrer hübschen Herbstfärbung.

Mini-Kohlrabis... Im Rosenkohl sind leider tausend Raupen, das wird dieses Jahr nix.

Mini-Kohlrabis… Im Rosenkohl sind leider tausend Raupen, das wird dieses Jahr nix.

Der Maulwurf ist bei uns eingefallen.

Der Maulwurf ist bei uns eingefallen.

Stückchen für Stückchen flache ich den Wall ab und sähe Gras oder was mir sonst so einfällt.

Stückchen für Stückchen flache ich den Wall ab und sähe Gras oder was mir sonst so einfällt.

Hier sollen verschiedene Gräser wachsen.

Hier sollen verschiedene Gräser wachsen.

Zwei Wochen später wird's langsam grün.

Zwei Wochen später werden die neu geformten Stücken vom Wall langsam grün.

Veröffentlicht in Allgemein

Nachbesserungen durch Danwood & Rasenputz

Heute bin ich zu Hause geblieben, weil ein Trupp von Danwood hier ist, um ein paar kleine Ausbesserungen vorzunehmen. Im letzten Jahr sind ein paar Setzungsrisse in der Farbe und in Fugen im Bad im OG aufgetreten. Das ist wohl bei Holzhäusern ganz normal und wird anstandslos ausgebessert. Der Termin hat zwar etwas auf sich warten lassen, weil wohl nicht so viele Danwood-Bautrupps in Norddeutschland unterwegs sind, aber es ist auch keine Notfallreparatur dabei: Die Terrassen-Tür muss neu eingestellt werden (ok, das können wir in Zukunft vielleicht auch selbst machen). Der Badewannen-Abfluss ist nicht 100%ig dicht, und im Klo im OG leckt immer ein bisschen Wasser aus dem Spülkasten. Das erledigen die beiden heute und morgen. Der dritte (der, der Deutsch versteht :) ) ist krank, aber mit der Verständigung gab es trotzdem kein Problem. Auch wenn die beiden meine Nachfrage, ob sie denn “ein Bisschen” verstehen, verneinten, kommen wir mit ihrem kein Bisschen Deutsch doch recht weit. Kaffee, Farbe, Tür, Fliesen sind im Vokabular enthalten. :) Nach dem ersten Tag sind die meisten Risse ausgebessert, ein Teil ist verputzt und wird dann morgen übergestrichen. Sie haben sogar welche gefunden und ausgebessert, die mir noch nicht aufgefallen waren… 

Ein weiterer Mangel wird wohl durch einen Fliesenleger behoben werden müssen: An drei Ecken im Badezimmer bröckeln die Fliesen am Rand, wenn man mit einem weichen Schwämmchen darüberfährt…

Zwischen den vielen kleinen Schauern habe ich die Zeit dann genutzt, um ein paar Dinge im Garten zu erledigen: Das Kräuterbeet hat jetzt einen Rasenputz erhalten, die Storchenschnäbel sind durchgejätet, und ein weiteres Stück vom Wall ist flacher und runder geworden.

Riss über Treppe vorher...

Eck-Risse in Wandfarbe vorher…

...und hinterher.

…und hinterher.

Risse in Silikonfugen vorher...

Risse in Silikonfugen vorher…

...und hinterher.

…und hinterher.

Hier wird der Fliesenleger noch ranmüssen.

Hier wird der Fliesenleger noch ranmüssen. (Das geht bis unten… Drei weitere Ecken sind betroffen.)

Risse in der Deckenfarbe neu verputzt.

Risse in der Deckenfarbe neu verputzt.

Ein Stück vom Wall neu geformt.

Ein Stück vom Wall neu geformt. (Das war ich, nicht Danwood ;) )

Das Kräuterbeet hat jetzt Rasenputz.

Das Kräuterbeet hat jetzt Rasenputz.

Erde + Grassaat + Wasser = Rasenputz

Erde + Gras-Saat + Wasser = Rasenputz

 

 

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Grünzeug, Ums Haus und umzu

Was wächst denn da?

Heute habe ich im Garten ein Unkraut gefunden, das kleine schwarze Mini-Beeren und kleine sternförmige, weiße Blüten mit gelbem Inneren hat. Das größte ist ca 30 cm hoch. Es ist schwarzer Nachtschatten. Der hat je nach Standort unterschiedliche Konzentrationen verschiedener Alkaloide und kann also ggf recht giftig sein.

Außerdem blühen die Sonnenblumen, die Kürbispflanzen auf dem einjährigen Kompost wuchern wie blöde, und meine Rasenkanten machen Fortschritte.

Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum) - zwischen den Maispflanzen

Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum) – zwischen den Maispflanzen

Hier sieht man die Blüten und Beeren ganz gut...

Hier sieht man die Blüten und Beeren ganz gut…

Wo kommen die bloß alle her...?

Wo kommen die bloß alle her…? (ach, und unsere neuen Nachbarn haben jetzt die Auffahrt gepflastert)

Bald erreichen sie unsere Einfahrt.

Bald erreichen sie unsere Einfahrt.

Der größte Kürbis ist jetzt Handball-groß.

Der größte Kürbis ist jetzt Handball-groß.

Der Amberbaum hat eine Rasenkante und leider viele Blätter verloren. Es wachsen aber auch neue. Ob es zu trocken war?

Der Amberbaum hat eine Rasenkante und leider viele Blätter verloren. Es wachsen aber auch neue. Ob es zu trocken war?

Die erste Sonnenblume blüht

Die erste Sonnenblume blüht

Hier ist die Rasenkante fertig. Im Beet: Bergenien, Carex 'Ice Dance', Lupine, Sonnenhut (blüht gelb), in der Mitte roter Hartriegel

Hier ist die Rasenkante fertig. Im Beet: Bergenien, Japan-Segge, Lupine, Sonnenhut (blüht gelb), in der Mitte roter Hartriegel

Storchschnabel und kleine Hortensie (links oben)

Storchschnabel und kleine Hortensie (links oben)

Schmetterlinge mögen Storchschnabel

Schmetterlinge mögen Storchschnabel

Marcus Chili-Zoo

Marcus Chili-Zoo: (v.l.n.r.) Bhut Jolokia, Jalapeño Concho, Snack-Paprika, Sibirischer Hauspaprika.

Hummel mag Rocoto-Chili-Blüten.

Hummel mag Rocoto-Chili-Blüten.

Die Rocoto blüht.

Rocoto-Blüten.

Was mag das sein?

Was mag das sein?

 

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Allgemein

Bob rennt

IMG_4315 IMG_4316 IMG_4317 IMG_4318 IMG_4319 IMG_4320 IMG_4308

Veröffentlicht in Allgemein

Kaninchen-Voliere, los geht’s

Wir haben beschlossen, eine Kaninchen-Voliere draussen zu bauen. Sie soll komplett mardersicher und begehbar sein, selbstverstaendlich mit Dach. Den einen Teil wollen wir mit Gehwegplatten auslegen, so daß man dort Futter geben und alles einigermassen sauber halten kann. Der andere Teil wird als Buddel-Bereich dienen und muss zumindest zu den Seiten 50 cm tief abgesichert sein (und vielleicht auch von unten, das steht noch zur Debatte).

Marcus hat außerdem die Chilis aus dem Tomatenhaus nach “draußen”, also in unser Gemuesebeet gepflanzt. Taeglich werden Tomaten und Himbeeren reif. Die Stachelbeeren und Erdbeeren sind durch, die Josta-Beeren haben die Voegel bekommen. Der Mais blueht inzwischen.

Vorige Woche waren wir mit Bob beim Tierarzt, weil die Krallen geschnitten werden mußten und er immer so muckelnde Geraeusche gemacht hat und sich soviel gekratzt hat. Diagnose: Ohrmilben. Er hat dagegen eine Spritze bekommen (Alice auch) und innerhalb von wenigen Tagen hat das staendige Muckeln und Putzen nachgelassen und er ist wieder viel lebendiger und laesst sich besser anfassen. Außerdem hat er eine Intimrasur bekommen, weil sich dort große Filzklumpen gebildet hatten. Loewenkoepfchen haben’s nicht leicht mit ihrem Fell…

Der ausgehobene Bereich wird der mit Platten ausgelegte Teil der Kaninchenvoliere. Jetzt brauchen wir wieder Kies.

Der ausgehobene Bereich wird der mit Platten ausgelegte Teil der Kaninchenvoliere. Jetzt brauchen wir wieder Kies.

Gemüse- und Naschgarten. Die Gurken (oder sinds Kürbisse?) sind richtig groß geworden auf dem Komposthügel.

Gemüse- und Naschgarten. Die Gurken (oder sinds Kürbisse?) sind richtig groß geworden auf dem Komposthügel. Links daneben Mais, Kartoffeln, Chilis, noch kleine Erbsen (v.r.n.l.)

Das linke Ende vom Wall ist etwas abgeflacht und inzwischen wieder grün. Mit dem Rasenmäher kommt man immer noch nicht gut drauf.

Das linke Ende vom Wall ist etwas abgeflacht und inzwischen wieder grün. Mit dem Rasenmäher kommt man immer noch nicht gut drauf.

Vorgarten - jetzt wieder ohne wuchenden Hornklee.

Vorgarten – jetzt wieder ohne wuchenden Hornklee.

Bob putzt sich.

Bob putzt sich.

Veröffentlicht in Allgemein
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.